Mindset matters

Banner_vogel1

Du bist, was du denkst.

Meine Gedanken zu Arbeit, Arbeitgebern und Unternehmenskultur.

Silo, nein danke: Ich habe mir mit Abteilungsgrenzen schon immer schwergetan. Sie behindern und verlangsamen. Also raus aus den Silos. Ich glaube viel mehr an abteilungsübergreifende Ideen und Projekte.

Vielfalt bringt’s: Je bunter und diverser Teams, desto wohler fühle ich mich und desto mehr kommt dabei heraus. Klar ist auch, das Zusammenraufen kann anfangs mühsam sein. Aber es lohnt sich auf jeden Fall.

Her mit bunten Lebensläufen: Ich kriege die Krise, wenn ich sehe, wie starr in vielen Firmen rekrutiert wird. Ganz nach dem Motto: Wir suchen junge Menschen mit 20 Jahren Berufserfahrung. Das spielt es nicht. Warum nicht Quereinsteiger und Branchenfremde fördern? So kann Diversity und Innovation gelingen.

Recruiting ist wie Sales: Bittsteller-Recruiting war gestern. Heute geht es darum, ein Unternehmen und Jobs an die richtige Zielgruppe zu verkaufen. Das fängt an bei einem ansprechenden Jobinserat, geht über Active Sourcing und hört auf bei sympathischen Absageschreiben.

Ein paar Artikel von mir oder über mich:

Emotion, Dezember 2017: Ein neuer Job? Der findet mich

Report, Dezember 2017: Zu gut für den Job

Future Zone, Mai 2017: Ein cooles Innovation Lab reicht nicht

TRAiNiNG, April 2017: Raus aus dem HR-Silo!

Karrieremagazin des WU ZBP Career Center, März 2015: Der Ton macht die Absagemusik

Hernsteiner, Februar 2015: Employer Branding – Führen mit der Arbeitgebermarke

Und auf Twitter bin ich natürlich auch aktiv.